Broschüre für Duale Partner

Voith GmbH in Heidenheim
Elvira Frey-Keddi, Leiterin Hochschulprogramme bei Voith, (r.) mit ihren Mitarbeitern Claudia Jaumann und Christoph Lang, die beide ihren Dualen Master am CAS gemacht haben. Quelle: DHBW CAS

"Fachkräfte finden – High Potentials entwickeln – Mitarbeiter binden": das sind die Leitgedanken von Unternehmen und Einrichtungen, die den Dualen Master unterstützen. In einer druckfrischen Broschüre erklären sie, warum sie ihre Mitarbeiter/-innen für ein weiterbildendes Studium ans Center for Advanced Studies (CAS) der DHBW schicken. Die Erfahrungsberichte von den Dualen Partnern werden ergänzt durch Interviews mit den Master-Studierenden selbst.

"Die Generation Y ist anspruchsvoll. Wenn man ihr nichts bietet, ist sie weg. Daher nutzen wir den Dualen Master", macht beispielsweise Joachim Zobel unmissverständlich klar, Personalleiter bei Schunk Spann- und Greiftechnik in Lauffen. Er ergänzt: "Der Duale Master ist eine hervorragende Grundlage für unseren Erfolg." Manuel Huber, Leiter Stabstelle Projekte und Personal beim Caritasverband für Stuttgart, stellt passend dazu die Entwicklung der Mitarbeiter/-innen in den Vordergrund: "Der Duale Master birgt eine gute Möglichkeit, ihn gezielt für die Entwicklung Einzelner einzusetzen." Das hat beim Caritasverband für Stuttgart ausgezeichnet geklappt: Master-Student Jonathan Seifert wird in die Fußstapfen von Huber treten. Er weiß aus eigener Erfahrung und von anderen Studierenden: "Der Master kann ein wichtiger Impuls sein, um zu bleiben."

Genau wie die Personalleiter von Schunk und dem Caritasverband Stuttgart, berichtet in der neuen Broschüre des CAS Elvira Frey-Keddi, Leiterin Hochschulprogramme bei Voith in Heidenheim, sowie Fisun Wurzinger, Bereichsleitung Wohnen bei Atrio Leonberg, und ihre Studientin Jasmin Jöns über ihre Erfahrungen mit dem Dualen Master. Ihre persönliche Meinung äußern außerdem die Studierenden Meike Horcher (Conmento Steuerberatungsgesellschaft) und Heiko Baum (IFA Mess-, Regel- und Elektrotechnik).

Was zeichnet den Master am CAS für Duale Partner aus? Wie flexibel ist er anpassbar auf jedes einzelne große oder auch kleinere Unternehmen oder eine Einrichtung? Welche Schritte sind bereits im Vorfeld, also auf dem Weg zum Dualen Partner zu beachten? Die neue Broschüre bietet neben den Interviews auch auf diese und andere Fragen Antwort. Ab sofort verschickt das CAS die Duale-Partner-Broschüre auf Anfrage.

Bestellformular für die Broschüre für Duale Partner