Informationsnachmittag zum Dualen Master an der DHBW Mannheim sehr gut besucht

Informationsnachmittag zum Dualen Master der DHBW Mannheim, Begrüßung durch Rektor Prof. Dr. Georg Nagler
zur Bildergalerie

Die DHBW Mannheim informierte sowohl Vertreterinnen und Vertreter der Dualen Partner als auch Studieninteressierte umfassend über die Möglichkeiten eines dualen Masterstudiums.

Für Unternehmensvertreterinnen und -vertreter, Studierende und Almuni bot die DHBW Mannheim am 17. April erstmals die Möglichkeit sich umfassend über die dualen Masterangebote der DHBW zu informieren. In seiner Begrüßung erläuterte der Rektor der DHBW Mannheim, Prof. Dr. Georg Nagler, den über 200 Anwesenden die Struktur der DHBW, die ihre dualen Masterprogramme inzwischen am Center for Advanced Studies (CAS) koordiniert.

Die Vorstellung des CAS und der Studienangebote in den Bereichen Wirtschaft und Technik übernahmen die Dekanin Wirtschaft, Prof. Dr. Ruth Melzer-Ridinger, und der Dekan Technik, Prof. Dr.-Ing. Joachim Frech. Neben der Präsentation der Masterprogramme und des organisatorischen Ablaufs, legten sie den Schwerpunkt auf Fragen der Unternehmen und zeigten auf, wie der Duale Master auch als Instrument der Personalentwicklung genutzt werden kann.

Nach dem offiziellen Teil konnten sich die Interessierten auf einer Infomesse im persönlichen Gespräch mit den beiden Dekanen und den Mannheimer Standortkoordinatorinnen und -koordinatoren über die verschiedenen Studiengänge und -richtungen informieren und sich zu Ablauf, Finanzierung und dem richtigen Zeitpunkt für ein Masterprogramm beraten lassen. Hierzu hatte die DHBW Mannheim zwei ihrer größeren Vorlesungsräume in eine Messelocation verwandelt und das Ambiente mit einer mobilen Kaffeebar sehr ansprechend gestaltet.