Master Biofasertechnik

Master Biofasertechnik - Individuelle Spezialisierungen ganz nach Ihren beruflichen Anforderungen

Eine Profilierung des Studiums ergibt sich durch die individuelle Auswahl von mindestens vier Wahlmodulen aus einem breiten Spektrum. Informationen zu den Modulen finden Sie unter Modulwahl. Aufgrund seiner Konzeption ist der Studiengang für ambitionierte Berufspraktiker und deren Arbeitgeber gleichermaßen interessant.

Wahlmodule mit Kurzbeschreibung
Herstellung von Nanozellulose und mikrofibrillierter ZelluloseHerstellungsmethoden von Nanozellulose und mikrofibrillierter Zellulose, deren Eigenschaften und Möglichkeiten für die Entwicklung neue Produkte.
Praktisches EnergiemanagementGrundlagen der Planung und effizientem Betrieb von Anlagen für die Herstellung und Verarbeitung von Faserstoffen; effizienter Energieeinsatz und realistische Einsparpotenziale.
BiorefiningWirtschaftsrelevante Varianten der Bioraffinerie als Grundlage für ökologische und ökonomische Entscheidungen.
Verfahrenstechnik FaserprodukteÜberblick über wichtige Verfahren zur Herstellung von Biofaserprodukten, insbesondere thermoplastische und duroplastische Faserverbundmaterialien.
Druck- und Veredelungsverfahren für VerpackungenErweiterung des Basiswissens über Druckverfahren und Veredelungen von Verpackungen, Faltschachteln und Displays sowie Beurteilung der Märkte und deren Entwicklung.
Innovation und ProduktentwicklungBeurteilung der Machbarkeit von Produktideen und Verbesserungspotenzialen; Werkzeuge des Innovationsmanagement
Mechanik der FaserverpackungPhysikalische Anforderungen an Faserverpackungen und deren Realisierung in innovativen Produkten.
Best Practice Environmental EngineeringAktuelle Entwicklungen und Technologien in der Umwelttechnik; erkennen und beurteilen von Entwicklungspotenzialen beim Transfer von fremden in eigene Industrieanwendungen.

Exemplarische Studienverläufe

Maßgeschneiderte Modulkombinationen für Ihre berufliche Entwicklung