MBM Personal und Organisation

Master in Business Management - Personal und Organisation (M. A.)

Die nächste Informationsveranstaltung zum MBM Personal und Organisation findet am 14. Juni 2016 an der DHBW Stuttgart statt.

Zur Anmeldung

In Zukunft wird nicht mehr nur die Produkt- bzw. Dienstleistungspolitik, sondern insbesondere die Personalpolitik über den Erfolg von Unternehmen entscheiden. Die Relevanz der Humanressourcen für den Unternehmenserfolg hat im Kontext des demografischen Wandels und des globalen "War for Talents" erheblich an Bedeutung gewonnen.

Innovative Arbeitszeitmodelle, Retention- und Talent-Management-Systeme, altersgerecht gestaltete Arbeitssysteme, agile Teamstrukturen oder die Digitalisierung sowie Big Data Analytics werden immer wichtiger, um die Erfolgsressource Mitarbeitende im globalen Kontext erfolgreich zu steuern.

Ziel des dualen Master-Programms im MBM Personal und Organisation ist es, die Studierenden zu strategischen HR-Businesspartnern zu qualifizieren, die auf Basis einer personalwirtschaftlichen Expertise durch wertschöpfende Personalinstrumente einen echten Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten. Durch den berufsbegleitenden Charakter des Studiengangs MBM Personal und Organisation können die an der Hochschule erworbenen Kenntnisse sofort in die berufliche Praxis übernommen werden.

 

 

„Moderne Personalarbeit ist Anfang des 21. Jahrhunderts eine Herausforderung besonderer Art. Gefordert ist die strategische Orientierung entlang der Unternehmensstrategie und gutes operatives Personalmanagement für Führungskräfte und Mitarbeiter. Die innovativen und wegweisenden Grundlagen hierzu liefert der neue Masterstudiengang Personalmanagement an der DHBW.“

Rudolf Kast - Vorstandsvorsitzender ddn, Kast. Die Personalmanufaktur

„Die Personalarbeit in einem globalen Umfeld wird zukünftig in ihrer Bedeutung als strategischer Wettbewerbsfaktor für Unternehmen noch zunehmen. Damit geht die Notwendigkeit einer stärkeren Professionalisierung des Personalmanagements einher, um den Herausforderungen rund um die Ressource Personal begegnen zu können. Darauf bereitet der berufsintegrierende Studiengang MBM-Personalmanagement am CAS ausgezeichnet vor.“

Wilfried Porth - Vorstandsmitglied der Daimler AG, Personal und Arbeitsdirektor & Mercedes-Benz Vans

Künftige Tätigkeitsfelder

Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtung Personal & Organisation können durch ihre während des Bachelor- und Masterstudiums gesammelte Berufserfahrung in allen Institutionen und Unternehmen verantwortliche Funktionen im Personalmanagement, in Organisations- und Fachbereichen sowie in der Geschäftsführung übernehmen.

Sowohl die Personalleitung oder die Leitung von Fachabteilungen wie Personalentwicklung sind zentrale Zielpositionen. Auch Stabsstellen zu personalpolitischen Grundsatzfragen stellen Einsatzfelder dar. Führungskräfte anderer Bereiche werden durch die Inhalte der Studienrichtung zu echtem Leadership und erfolgreicher Mitarbeiterführung befähigt.

Mögliche Tätigkeitsfelder der Masterabsolventen sind unter anderem
•    Personalbeschaffung und -auswahl
•    Personalberatung und -dienstleistung
•    Vergütung
•    Personalentwicklung
•    Mitarbeiterführung/ Leadership
•    Diversity- und Demografiemanagement
•    Internationales Personalmanagement

In der Studienrichtung MBM Personal und Organisation wird den Studierenden eine operative Professionalität in zentralen Personalprozessen und übergeordneten HR-Gestaltungsfeldern vermittelt. Damit können sie die Unternehmensstrategie nachhaltig unterstützen – auch im Kontext einer zunehmend globalisierten Wirtschaft. Das Masterstudium befähigt dazu, komplexe betriebswirtschaftliche und soziale Fragestellungen rund um das Aufgabenfeld Human Resource Management selbstständig und kompetent zu treffen.

Der Studiengang Master Business Management in der Studienrichtung MBM Personal und Organisation kann sowohl von Absolvent/-innen des dualen Bachelors als auch von Absolvent/-innen anderer Hochschulen und Universitäten mit mindestens einjähriger Berufserfahrung studiert werden.

 

 

mehr