Über 500 Interessierte beim virtuellen Infoabend

Erstes meet & more online mit virtuellen Studiengangsräumen - und echten Vorträgen sowie echter Beratung.

Es ist 16:50, gestern Nachmittag. Die Gäste drängen sich bereits virtuell in den Räumen zum Studi-Infoabend. Und die Drähte des DHBW CAS laufen nicht heiß! 136 Zuhörer*innen verzeichnet Prof. Dr. Michael Knittel bei seinen beiden Vorträgen zum Master in Business Management (MBM) – General Business Management, dicht gefolgt von Prof. Dr. Matthias Rehme zum MBM Digital Business Management mit 132 Studieninteressierten. Im Fachbereich Technik war der Duale Master Wirtschaftsingenieurwesen von Prof. Dr. Gerrit Nandi und seinen Kolleg*innen mit 107 teilnehmenden Fach- und Führungskräften am stärksten nachgefragt.

„Als die Anmeldezahlen zu unserem Online-Infoabend meet & more über die 500er Marke kletterten, waren wir begeistert – und leicht nervös, ob die Technik das hinkriegt“, berichtet Prof. Dr.-Ing. Joachim Frech, Direktor des DHBW CAS, ehrlich. „Doch gerade jetzt ist es wichtig, dass die Leute nach vorne gucken und weiter planen können. Wer einen Master berufsintegrierend studieren möchte, informiert sich gut im Vorfeld. Ich kann und will diese motivierten Studieninteressierten nicht auf später vertrösten. Ihr Leben samt Karriereplanung findet jetzt statt. Wir bieten ihnen mit dem Dualen Master den nächsten logischen Schritt an – ob in Präsenz oder zurzeit komplett virtuell.“

„Das war ein sehr schönes, effizientes Format“, ist auch Master-Absolvent Martin Wilhelm begeistert. Der Leiter Personalcontrolling und -service bei der Kreissparkasse Heilbronn hat Prof. Dr. Uwe Schirmer bei seinem Vortrag über den MBM Personal und Organisation unterstützt. Weil bei der Präsentation nur der Chat für Fragen offen war, wies Wilhelm die Interessierten direkt auf ein weiteres Online-Angebot des DHBW CAS hin: die Aktion „FragAlumni“ auf Xing. Wilhelm selbst hat inzwischen gut zehn Mitarbeiter*innen in seiner Einheit. Er profitiert bis heute von seinem Masterstudium, das seine Karriere flankiert hat. „Für mich war es ideal.“

Prof. Dr. Monika Sagmeister hat während ihres zweiten Vortrags zum Master Governance Sozialer Arbeit nur noch einen kleinen Zuhörer*innenkreis von fünf Gästen. Umso stärker knüpft sie bei sich persönlich an, berichtet von ihrem eigenen Werdegang und geht auf die Studieninteressierte in ihrem Raum ein. Das Format bewährt sich auch hier – genau wie in den Fragesessions zur Zulassung oder im laufend geöffneten virtuellen Raum „Info-Point“. Bereits jetzt sind alle Studiengangs-Präsentationen auf der Website des meet & more online abrufbar – und die Kontakte der Studiengangsmanager*innen sind für weitere Fragen hier auch direkt aufgeführt.

Präsentationen von meet & more online
FragAlumni auf Xing