Drei Wochen bis zum Bewerbungsschluss

Chiara Graca, Kathrin Labusga und Janine Helmlinger machen Lust auf den Dualen Master.
Chiara Graca, Kathrin Labusga und Janine Helmlinger machen im Kurzvideo Lust auf den Dualen Master. Quelle: DHBW CAS

Der Duale Master ist berufsintegrierend angelegt – das bedeutet, dass Theorie und Praxis hier Hand in Hand gehen. Studierende integrieren ihre konkreten beruflichen Herausforderungen in ihr Studium, finden hier Lösungsansätze und überprüfen diese zurück am Arbeitsplatz. Das Zusammenspiel läuft nicht nebenher, wie bei manchem anderen Studienmodell, sondern ist zentraler Bestandteil.

Entsprechend wichtig ist eine gute Vorbereitung auf das Studium, die passgenaue Wahl der Studieninhalte und die Abstimmung dieser Inhalte mit dem Chef/der Chefin und mit der Wissenschaftlichen Leitung des Studiengangs. Bewerbungen für das Wintersemester sind noch bis zum 30. Juni möglich. Wer den nächsten Studienstart nutzen möchte, sollte daher umgehend aktiv werden.

Die Bewerbung über das Online-Portal ist einfach – die parallelen Absprachen und die individuelle Ausgestaltung des Studiums sind gut investierte Zeit.  

Die Absolventinnen Chiara Graca, Kathrin Labusga und Janine Helmlinger machen im Kurzvideo Lust auf den Dualen Master.