Ein Novum im Sozialwesen

Kick-off im Sozialwesen
Quelle: DHBW CAS

Master-Studierende im Fachbereich Sozialwesen beginnen bereits im April mit ihren sozialwissenschaftlichen Master-Studien. Das Novum: Wie schon in Wirtschaft und Technik können nun auch im Sozialwesen Berufstätige mit nicht affinen Bachelor-Studiengängen oder weniger als 210 ECTS-Punkten aus dem Bachelor ihr Master-Studium aufnehmen. So begrüßte der Sozialwesen-Dekan Prof. Paul-Stefan Roß in einer Auftaktveranstaltung Erstsemester der Studiengänge Governance Sozialer Arbeit und Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft.

Die Studienanfänger/-innen erarbeiten sich nun über Grundlagenmodule im Selbststudium notwendiges Fachwissen und fehlende ECTS-Punkte – Zeit dafür haben sie bis zum Beginn des Wintersemesters 18/19. Für alle aufkommenden Fragen stehen den Neulingen natürlich Ansprechpartner/-innen zur Seite. Doch schon beim Kick-off klärten die Akteurinnen und Akteure aus dem Fachbereich Sozialwesen viele Fragen der neuen Master-Studierenden.