Einzigartiges Experimentalmodul

Das Modul „Schwingungslehre und Vibrationserprobung“ im Dualen Master Maschinenbau.
Das Modul „Schwingungslehre und Vibrationserprobung“ im Dualen Master Maschinenbau.
zur Bildergalerie

„Wir schaffen hier den Brückenschlag von der ausschließlich theoretischen Schwingungslehre hin zu den praktischen Vibrationstests!“ Prof. Dr.-Ing. Dietmar Schorr ist stolz auf sein neuestes Modulangebot im Dualen Master Maschinenbau, das Modul „Schwingungslehre und Vibrationserprobung“. Die Studierenden geben dem Wissenschaftlichen Leiter ihres Studiengangs recht: „Das ist ein sehr guter Mix aus experimenteller Vorlesung und Theorie“, urteilt beispielsweise Marcel Baudner. Der Angestellte von Elektror airsystems in Ostfildern hat bereits den Bachelor an der DHBW gemacht und kam für den Dualen Master nach einem Jahr Berufserfahrung gern zurück. „Dies ist keine Dopplung zum Bachelor, sondern ein sehr guter Einblick in das, was wir in der Praxis wirklich brauchen.“

So verursachen Schwingungen jedes Jahr volkswirtschaftliche Schäden in beträchtlicher Höhe, indem sie Bauteile zerstören. Autositze, Elektronische Steuergeräte mit Steckverbindern oder Radio- und Navigationssysteme - alles müssen die Maschinenbauer/-innen Vibrationen gegenüber robust konstruieren. Im neuen Modul lernen sie, Konstruktionen schwingungsgerecht auszulegen und zu erproben.

Wichtiger Partner bei der Vermittlung des praktischen Wissens ist die Firma Vibtec aus Zuzenhausen. Ihre Mitarbeiter Jens Mörk und Hans-Peter Rippel präsentieren während des Moduls in monatelanger Arbeit entstandene Versuche. Mit firmeneigener Ausstattung zeigen sie Experimente zur Schwingungsreduzierung, zu Kontinuumsschwingungen, und visualisieren Schwingungsformen anhand von Schallplattenschwingungen mittels Stroboskop und Beschleunigungssensoren.

„Die in diesem Modul erreichte Symbiose von schwingungstechnischem Grundlagenwissen, Teststrategie und praktischen Versuchen ist einzigartig an einer Hochschule in Deutschland“, sagt Schorr selbstbewusst. Alle, die sich für den Dualen Master im Maschinenbau interessieren, lädt er zum persönlichen Beratungsgespräch ein.

Zum Studiengang Maschinenbau