Neue Studis – neue Antworten

Studieren in modernem Umfeld
Masterstudium am DHBW CAS. Quelle: DHBW CAS

Wer sind unsere neuen Studierenden? Einen Hinweis darauf gibt die Auswertung des Fragebogens, den alle Erstsemester zu Beginn Ihres Dualen Masters erhalten. Ergebnisse des vergangenen Semesterstarts:

  • Der Wunsch nach fachlicher Qualifikation/Weiterentwicklung und der Wunsch nach persönlicher Weiterentwicklung sind die beiden am häufigsten genannten Gründen für den Start eines Masterstudiums.
  • Die Wahl der aktuellen Erstsemester ist auf den DHBW-Master gefallen, vor allem wegen der Vereinbarkeit von Studium und Beruf, der engen Theorie-Praxis-Verzahnung und der Vielzahl an Wahlmöglichkeiten/der Flexibilität beim Dualen Master.
  • Die finanzielle Unterstützung des Arbeitgebers ist Verhandlungssache und stark branchenabhängig: Bei einem Viertel der Erstsemester übernimmt der Arbeitgeber die gesamten Studiengebühren. Ein weiteres Viertel erhält die Hälfte erstattet. 20% erhalten keine Unterstützung bei den Gebühren. Das restliche knappe Drittel hat eine finanzielle Hilfe in den Zwischenbereichen verhandelt.
  • Die Mehrheit der Erstsemester (57%) will während des Dualen Masters in Vollzeit arbeiten. Wer in Teilzeit arbeitet, ist meist mit über 70% dabei (77% der Erstsemester in Teilzeit).
  • Sowohl Familienbetriebe als auch Weltkonzerne sind vertreten: Ein gutes Viertel der aktuellen Erstsemester arbeitet bei Unternehmen oder Einrichtungen mit bis zu 250 Mitarbeiter/-innen. Ein Viertel hat bis zu 1000 Kollegen/-innen, ein knappes Viertel hat bis zu 10000 Kollegen/-innen und die Arbeitgeber des letzten Viertels haben noch mehr Mitarbeiter/-innen.