Passgenauer Master punktet bei SAP

verzahntes Masterstudium
Der Duale Master verzahnt Theorie und Praxis Foto: fotomek/fotolia

Die SAP SE lud das DHBW CAS ein, bei einer internen Informationsveranstaltung zu berufsbegleitenden Masterstudiengängen qualifizierte Mitarbeiter/-innen rund um den Dualen Master zu informieren.  

Ebenfalls anwesend bei der hausinternen Informationsveranstaltung am 11. Juni 2018 im SAP Hauptsitz Walldorf waren vier weitere Weiterbildungsanbieter. Alle Lehreinrichtungen stellten den etwa 70 Studieninteressierten ihre verschiedenartigen Studienmodelle vor. Sowohl im Plenum als auch in der Einzelberatung wurden dann Unterschiede und Vorteile jedes Studienmodells gegenübergestellt, verglichen und diskutiert. 

„Punkten bei den Studieninteressierten konnten wir mit dem unschlagbaren Theorie-Praxis-Transfer in Beruf und Studium“, erklärt Kirsten Bock, Leiterin Kundenbeziehungen am DHBW CAS, „aber vor allem mit der Vielfalt unserer Mastermodule und dem passgenauen Studienverlauf.“ Studierende am DHBW CAS können ihr Masterstudium passgenau zu ihren fachlichen Vorkenntnissen, beruflichen und persönlichen Zielen gestalten, bestimmen dabei auch flexibel Studiendauer und Veranstaltungszeitplan. „Und richten sich häufig nach den Wünschen ihres Arbeitgebers“, weiß Kirsten Bock. Schon seit vielen Jahren bildet SAP Beschäftige am DHBW CAS weiter „und fördert den Dualen Master in der Regel über Zuschüsse zu den Studiengebühren“, sagt die Kundenberaterin.