Rekordzuwachs an Master-Studierenden

Studienstart 2017 am DHBW CAS
Studienstart 2017 am DHBW CAS

Das DHBW CAS verzeichnet einen neuen Studienanfänger-Rekord. Zum Wintersemester 17/18 nehmen insgesamt 432 Studierende ihr berufsintegrierendes Master-Studium auf. Das bedeutet einen Zuwachs von fast 2o Prozent zum Vorjahr. Mit einer Vielzahl von Studienmodulen positioniert sich das CAS als Anbieter von passgenauen Studienverläufen. Die Module lassen sich entsprechend den akademischen und beruflichen Vorkenntnissen der Studierenden individuell zusammenstellen. Auch kann bei der Modulwahl die berufliche und persönliche Zielsetzung der Studierenden und der Bedarf der kooperierenden Unternehmen, dem Dualen Partner, berücksichtigt werden.

„Wir bieten das passende Master-Studium für sehr gute Studierende vieler Bachelor-Studiengänge“, sagt Professor Joachim Frech, Direktor am CAS. Denn die vielfältigen Grundlagenmodule ermöglichen auch (teilweise) fachfremden Bachelor-Absolventen den Zugang in das gewünschte Master-Studium. Da die Auswahl der Module den akademischen Vorkenntnissen der Studieninteressierten angepasst und gegebenenfalls ergänzt werden kann, ist der Umstieg in zum Bachelor abweichende Studiengänge möglich. Auch nutzen dieses Angebot immer mehr Duale Partner und deren Mitarbeiter, die ihren Bachelor-Abschluss an Universitäten und Fachhochschulen erworben haben. Diese Studierenden lernen dann erstmals die Vorzüge eines Dualen Studiums kennen.

Zugeordnete Dateien