Wenn Krisen und Konflikte Kreise ziehen: Was tun?

Trainerin Susanne Kleiner
Trainerin Susanne Kleiner

Ein Blick in die Tageszeitungen genügt. Kleine und große Katastrophen, Unfälle, Cyberattacken, aber auch Restrukturierungen und Personalabbau sorgen für schlechte Schlagzeilen. Und die Online-Community mischt mit. Wer versteht, wie Medien „ticken“ und sein strategisches Verständnis für die Kommunikation in Krisen und Konflikten verbessert, ist im Ernstfall gut aufgestellt. Dazu gehört es, professionell mit der Presse umzugehen und intern und extern wertschöpfend und deeskalierend zu kommunizieren. Hier setzt das Seminar „Krisenkommunikation und Medienkompetenz“ an, das die erfahrene Trainerin Susanne Kleiner leitet.

Es ist ein Teil aus dem, mit über 40 Seminaren, umfangreichen Angebot an Fachübergreifenden Kompetenzen. Master-Studierende am DHBW CAS wählen daraus frei ihren Favoriten aus. Neben einem gutem Fach- und Methodenwissen, können die Teilnehmer/-innen dadurch wichtige Schlüsselqualifikationen erlernen.

Weitere Informationen und das aktuelle Seminarprogramm finden Sie auf der Seite der Fachübergreifenden Kompetenzen.