Master Informatik

Master Informatik - Zentrale Grundlagen und individuelle Module

Das Studiengangskonzept ist konsequent am Prinzip des dualen Studiums orientiert. Es erfolgt nicht nur berufsbegleitend, sondern berufsintegrierend. Die enge Kooperation von Studierenden, Hochschule und Unternehmen des dualen Bachelorstudiums wird im Masterprogramm konzeptuell weiterentwickelt und fortgeführt. Für diese besonders erfolgreiche Form des Studiums ist die DHBW seit über 40 Jahren der Experte in Deutschland. Das Konzept sieht einen Kernbereich aus drei Modulen vor, welcher die zentralen Gebiete der Informatik vertiefen soll:

  • Forschungsmethoden und Innovation
  • Angewandte Mathematik
  • Systementwicklung und Architektur

Beschreibungen der einzelnen Module finden Sie unter Modulwahl.

Erstellen Sie sich Ihren exemplarischen Studienplan: Mit dem Modulblatt des Masters Informatik können Sie verschiedene Kombinationsmöglichkeiten ausprobieren. Ziel ist es, die Studieninhalte genau auf Ihre Anforderungen abzustimmen.

Struktur des Studiengangs

Modulübersicht dualer Master Informatik

Jedes Modul wird mit 5 ECTS-Punkten bewertet und im ersten Studienjahr unterrichtet. Jeder Studierende entscheidet sich für einen der drei Profilbereiche, die aus je drei Modulen zu je 5 ECTS-Punkten bestehen. Darüber hinaus wählen die Studierenden vier Module aus anderen Modulgruppen der Informatik und ein Modul aus der Modulgruppe Fachübergreifende Kompetenzen. Parallel zum zweiten und dritten Semester ist eine Studienarbeit vorgesehen (10 ECTS-Punkte), welche insbesondere die Thematik des gewählten Profils anhand eines eigenständig zu bearbeitenden Projekts vertiefen soll. Abgeschlossen wird das Studium durch eine Masterthesis, die mit 25 ECTS-Punkten bewertet wird. Sie ist im Unternehmen als integriertes Projekt durchzuführen.

Zusatzmodule

Fehlende ECTS-Punkte und/oder spezifische Kenntnisse aus dem Bachelorstudium können durch die Teilnahme an Zusatzmodulen im Studienverlauf ausgeglichen werden.

Für den Studiengang Informatik werden folgende Module angeboten, um notwenige Grundlagen erwerben zu können:

  • Datenbanken
  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Web-Engineering
  • Objektorientiertes Programmieren
  • Grundlagen des Software Engineering
  • Grundlagen Kommunikationsnetze
  • Grundlagen Formale Sprachen

Welche Module im Einzelfall zu besuchen ist, legen Sie gemeinsam mit der Wissenschaftlichen Leitung fest. Die Studiengebühren liegen gemäß der Gebührensatzung bei 530 Euro pro Modul.

 

 

mehr