Berufsperspektiven im MBM General Business Management

Mit dem Masterabschluss Business Management – General Business Management stehen Ihnen viele Türen offen, sei es in strategischer Planung, Führung oder Organisation eines Unternehmens.

Der Studiengang ist in besonderer Weise als Ausgangspunkt für Mitarbeiter*innen konzipiert, die mit ihrem breiten Fachwissen in einem mittelständischen Unternehmen die Geschäftsführung unterstützen oder übernehmen.

Exemplarische Zusammenstellung möglicher Wahlmodule – Kombinieren Sie passgenau und vielfältig

„Mein Unternehmen ist klein, deshalb verfügen wir nicht über Spezialist*innen in allen Bereichen. Unsere Geschäfts­führung übernimmt daher für viele Bereiche selbst die Verantwortung. Als Assistent*in der Geschäfts­führung bin ich in alle Entwicklungs- und Verbesserungsprojekte eingebunden. Zur Entlastung der Geschäftsführung muss ich viele Vorgänge verstehen und entscheidungsreife Vorlagen formulieren. Meine Fächerkombination zeichnet sich besonders durch ihre Interdisziplinarität und ihren Fokus auf mehrere betriebswirtschaftliche Funktionsbereiche aus.“

  • Risikomanagement 
  • Online und Social Media Marketing
  • Kernprozess SOURCE: Beschaffungsmanagement
  • Wertorientierung bei immatriellen Werten
  • Strategisches Personalmanagement
  • Organisationspsychologie und -soziologie

„In einigen Jahren werde ich die Geschäftsführung im Unternehmen meiner Eltern übernehmen. Nach meinem technischen Bachelorstudium habe ich deshalb zunächst drei Anpassungsmodule der BWL belegt. Damit ich die Zusammenhänge und Fragestellungen in meinem Unternehmen besser verstehe, habe ich im Masterstudium einen Modulkatalog gewählt, der wesentliche und grundlegende Themen aus den betrieblichen Funktionen abbildet.“

  • Krisen- und Turnaroundmanagement  
  • Kundenmanagement/CRM
  • Markenmanagement
  • Wertorientiertes Management und Controlling
  • Finanzanalyse und Rating
  • Strategisches Personalmanagement

Durch die gezielte Auswahl von Modulen aus dem Modul­angebot können Studierende in ihrem Masterstudium individuelle inhaltliche Schwerpunkte setzen. Die Studien­verläufe zeigen exemplarisch, wie Module kombiniert werden können, um eigenen Vorkenntnissen, Interessen und beruflichen Zielen gerecht zu werden.