Case Management Grundlagenseminar

Kursnummer

S17xy002

Zusammenfassung

Die Informationen dieses Seminarangebots zum Speichern und Ausdrucken.

Was bieten wir:

Inhalte

Historische Entwicklungslinien des Case Managements, begriffliche Klärung und Abgrenzung, gesetzliche Grundlagen, Konzept des beschäftigungsorientierten Fallmanagements, Umsetzungsvarianten in der Praxis. Die Prozessschritte des Case Managements in der theoretischen und praktischen Umsetzung, wissenschaftliche Evaluationen zum Case Management in der Beschäftigungsförderung, Netzwerkarbeit im CM. Implementierung von Case Management in Organisationen, Übungen, Umsetzungsstrategien vor Ort, Chancen und Risiken des Ansatzes, Übertragbarkeit auf das jetzige Arbeitsfeld.

Ziele

Die Lernziele bestehen vorrangig im Ausbau von kognitiven Befähigungen zur Einordnung der Entstehungsgeschichte des methodischen Ansatzes und seine Adaption für die Beschäftigungsförderung. Struktur und Arbeitsweise des beschäftigungsorientierten Fallmanagements sollen deutlich werden und an Praxisbeispielen überprüft werden. Die bisher vorliegenden Evaluationsergebnisse zur Umsetzung werden besprochen und in ihren Wirkungen für eine gelingende Praxis eingeordnet. Zudem werden die Risiken und Umsetzungsprobleme aufgezeigt und letztendlich  die Potenziale des Ansatzes für eine Ausgestaltung in der Umsetzung durch Träger der Beschäftigungsförderung ausgelotet.

Methoden

Seminarcharakter mit Übungsanteilen: Rollenspiele, Einzelarbeit, Paar- und Gruppenarbeit, Diskussion, Vortrag und Seminargespräch


Wer kann teilnehmen:

Zielgruppe

Fachkräfte, die in Jobcentern oder in der Beschäftigungsförderung soziale Dienstleistungen erbringen, die die Voraussetzungen für die DGCC-zertifizierte Maßnahme nicht erfüllen, in deren Einrichtungen ein Fallmanagement/ Case Management eingeführt wurde und die im Zuständigkeitsbereich des SGB II/III Personen betreuen, die trotz aller flankierenden Hilfen durch strukturierte Vermittlungsprozesse weiterhin erhebliche Integrationsprobleme aufweisen. Zudem Fachkräfte bei freien Trägern der Beschäftigungsförderung, die im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit oder der Grundsicherungsstellen das Angebot Fallmanagement einrichten und vorhalten.

Teilnahmevoraussetzungen

keine


Organisation:

Dauer (Unterrichtseinheiten)

24 Unterrichtseinheiten; 3 Tage x 8 Std. à 45 Min.

Termine:

29.01. – 31.01.2018

Inhouse

Auch als Inhouse-Maßnahme buchbar:
Ja ☒    Nein ☐

Ort

DHBW CAS in Heilbronn

Anmeldeschluss

25.12.2017

Kosten

375.-

Zertifikat

Teilnahmebescheinigung

Anmeldung

schriftlich per Anmeldeformular


Ansprechpartner:

Leitung und Dozent

Prof. Dr. Rainer Göckler, Tel. 0711.1849-733, E-Mail: rainer.goeckler(at)dhbw-stuttgart.de

Organisation

Sibylle Wieland, Tel. 07131.3898-292, E-Mail: sibylle.wieland(at)cas.dhbw.de

 

 

zurück zur Übersicht der Angebote