Master Elektrotechnik

Master Elektrotechnik (M. Eng.)

Beim Masterstudiengang Elektrotechnik handelt es sich um einen anwendungsorientierten, berufsbegleitenden und technischen Studiengang mit praxisbezogenen Lehrinhalten. Die spezielle Struktur des Dualen Studiums Elektrotechnik ergibt sich aus dem parallelen Ablauf von Studium und Berufstätigkeit, wobei beide inhaltlich sowie konzeptionell aufeinander abgestimmt sind. In der Regel wechseln sich mehrtägige Blockphasen an der Hochschule mit mehrwöchigen Arbeitsphasen im Unternehmen ab, in denen die im dualen Studium theoretisch gewonnenen Erkenntnisse unmittelbar in der Praxis umgesetzt werden können. Der Fokus liegt dabei auf der akademischen Ausbildung und Weiterbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren der Elektrotechnik und Mechatronik mit praktischem Hintergrund. Die späteren Einsatzmöglichkeiten reichen daher vom Experten in der Entwicklung über die Projektleitung mit Methodenkompetenz bis zur Führungskraft mit Managementfähigkeiten im internationalen Umfeld. Während des Studiums können die Fachkräfte aus einer Vielzahl von Modulen wählen, was sie vertiefend studieren möchten. Der Studienverlauf ist daher innerhalb des Studiums Elektrotechnik individuell planbar. Die Vorteile des in Deutschland einmaligen Konzeptes des dualen praxisorientierten Studiums der DHBW mit jahrzehntelanger Erfahrung setzen sich mit dem Masterstudiengang fort. Das Masterstudium zeichnet sich durch einen hohen Anwendungsbezug sowie einen intensiven Theorie-Praxis-Transfer aus. Für die Zulassung zum dualen Studium wird eine mindestens einjährige qualifizierte Berufserfahrung nach dem Erststudium vorausgesetzt.

Umfassende Informationen zum Studienangebot sind in der Broschüre das Master Elektrotechnik zusammengestellt.

Die Eckpunkte des Masterprogramms

Abschluss:Master of Engineering (M.Eng.)
Studienart:Berufsintegrierend, Präsenzstudium mit hohen Anteilen Selbststudium
Studiendauer:Vier Semester, mit Flexibilisierungsmöglichkeiten
Studiengebühr:18.000 Euro (inkl. Vorlesungsunterlagen und Prüfungsgebühren zzgl. einer Einschreibegebühr von 300 Euro)
Sprache:Deutsch, teilw. Englisch
Akkreditierung:Die DHBW und alle ihre Studiengänge sind systemakkreditiert
Studienstart:1. Oktober
Promotion:Der Abschluss mit 300 ECTS-Punkten erfüllt die formalen Promotionsvoraussetzung an allen Hochschulen
Internationalität:Auslandssemester möglich
Berufsintegration:Affiner Arbeitsvertrag und Zustimmung des Arbeitgebers notwendig
Masterarbeit:Durchführung im Unternehmen sichert Praxisrelevanz und Unterstützung des Arbeitgebers