Master Wirtschafts­ingenieurwesen

Master Wirtschaftsingenieurwesen (M. Sc.)

Die Eckpunkte des Masterprogramms

Der Fokus des dualen Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen liegt auf der ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Weiterbildung von Akademikerinnen und Akademikern mit praktischem Hintergrund und mindestens einjähriger Berufserfahrung nach ihrem Abschluss an einer Hochschule.

Die Besonderheit des Studiengangs liegt in der flexiblen Zusammenstellung des persönlichen Studienplans. Durch das umfangreiche Modulangebot bestehend aus Modulen der Ingenieurwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre werden die individuellen Interessen der Studierenden und die Anforderungen der Partnerunternehmen aus der Industrie optimal erfüllt. Fachliche Hintergründe der Kommilitonen, auch aus dem Maschinenbau, der Mechatronik  oder anderen verwandten Studiengängen, bereichern das breite Spektrum dieses Masters.

Die späteren Einsatzmöglichkeiten der Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs reichen vom Experten in einzelnen Unternehmensbereichen bis hin zum Generalisten für die Projektleitung und Führungsaufgaben. Im Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen werden in dem vier Semester dauernden Studium fachliches Wissen, analytische Fähigkeiten und wissenschaftliche Kompetenzen intensiviert und ausgebaut. Durch die vertiefende und spezielle Auseinandersetzung mit wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlichen Problemstellungen werden komplexe Zusammenhänge und innovationsorientiertes Handeln maßgeblich gefordert und gefördert.

Der Studiengang ist für ambitionierte Studierende aus Fachrichtungen  der Ingenieurwissenschaften und Betriebswirtschaft konzipiert, die ihr während des Bachelor an der Universität oder Hochschule erworbenes Wissen vertiefen möchten.

Das duale Masterstudium ist berufsintegrierend angelegt, was bedeutet, dass es eine direkte Verknüpfung zwischen Studieninhalten und Berufstätigkeit gibt. Die Studierenden greifen Herausforderungen des Berufsalltags auf, analysieren komplexe Probleme und entwickeln praktikable Lösungen. Durch den berufsintegrierenden Aufbau des Studiums bleibt zudem die finanzielle Unabhängigkeit gewahrt.

Umfassende Informationen sind in der Broschüre Master Wirtschaftsingenieurwesen zusammengestellt. Gerne können Sie sich zur individuellen Studienberatung an die Wissenschaftliche Leitung  wenden.

Kurzinformationen zum Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Abschluss:Master of Science (M.Sc.)
Studienart:Berufsintegrierend, Präsenzstudium mit hohen Anteilen Selbststudium
Studiendauer:Vier Semester, mit Flexibilisierungsmöglichkeiten
Studiengebühr:18.000 Euro (inkl. Vorlesungsunterlagen und Prüfungsgebühren zzgl. einer Einschreibegebühr von 300 Euro)
Sprache:Deutsch, teilw. Englisch
Akkreditierung:Die DHBW und alle ihre Studiengänge sind systemakkreditiert
Studienstart:1. Oktober und 1. April
Promotion:Der Abschluss mit 300 ECTS-Punkten erfüllt die formalen Promotionsvoraussetzung an allen Hochschulen
Internationalität:

Auslandssemester möglich,
Exkursionen und Summer Schools im Rahmen des Moduls International Business

Berufsintegration:Affiner Arbeitsvertrag und Zustimmung des Arbeitgebers notwendig
Masterarbeit:Durchführung im Unternehmen sichert Praxisrelevanz und Unterstützung des Arbeitgebers