Master Gesundheit

Masterstudiengänge im Bereich Gesundheit

Im Bereich Gesundheit bietet das DHBW Center for Advanced Studies (DHBW CAS) Ihnen den Studiengang Advanced Practice in Healthcare mit drei Studienrichtungen an.

Ihr Masterstudium im Bereich Gesundheit gestalten Sie individuell nach Ihren Anforderungen und Interessen. In jedem Studiengang gibt es Module, die Sie belegen müssen und Module, die Sie frei wählen. Dadurch stimmen Sie Ihre Studium passgenau auf Ihre beruflichen Aufgaben und Ziele ab.

Das DHBW CAS geht mit dem gesundheitswirtschaftlichen und gesundheitswissenschaftlichen Masterstudienangebot auf die steigende Nachfrage der Gesundheitsbranche ein. Der Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften in Management, Pflege und Ausbildung wächst stetig. Fachkenntnisse über ökonomische Methoden, betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Gesundheitsmanagement werden immer wichtiger.

Die Gesundheitswirtschaft insgesamt ist eine sehr dynamische Branche, die Ihnen hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Im Spannungsfeld zwischen vielfältigen Akteuren, verschiedenen Interessenslagen und gesetzlichen Vorgaben übernehmen Sie als Masterabsolventen/-innen komplexe Aufgaben im Prozess- und Schnittstellenmanagement.

Der Studiengang Advanced Practice in Healthcare ist organisatorisch dem Fachbereich Wirtschaft zugeordnet. Ihre Ansprechpartner/-innen finden Sie auf den Unterseiten des jeweiligen Studienangebots.

Kontaktstudium / Wissenschaftliche Weiterbildung

Sie planen, ein Masterstudium am DHBW CAS aufzunehmen, haben in Ihrem Bachelorstudium aber weniger als 210 ECTS-Punkte gesammelt und verfügen zum gewünschten Studienstart noch nicht über die erforderliche mindestens einjährige Berufserfahrung? Oder möchten Sie sich zu einer bestimmten Thematik wissenschaftlich weiterbilden?


Mit einem Kontaktstudium haben Sie die Chance, bereits im Wintersemester 2018/2019 zu starten. Erfolgreich bestandene Module können ggf. auf Antrag in einem späteren Masterstudium (auch finanziell) anerkannt werden. Alle Studiengangs- und Studienrichtungsmodule des Masters Advanced Practice in Healthcare sind grundsätzlich im Kontaktstudium belegbar.


Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg